Die fünfte Jahreszeit – Zeit der Narren

Helau! Alaaf! Die fünfte Jahreszeit ist wieder angebrochen! Ob man sie nun Fasching, Karneval oder Fastnacht nennt, überall beginnt damit die Zeit der Narren, der Ausgelassenheit und des Verkleidens.

 

Fantasievolle Kostümwelt

Groß und Klein können an Fasching ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Prinzessinnen, Cowboys, Piraten und viele andere Gestalten sind auf den konfetti-gesäumten Straßen zu finden und bei dieser Vielfalt an Kostümideen herauszustechen ist nicht ganz einfach. Zum Glück ist das Angebot an Kostümen und Ideen wirklich vielfältig. Zur Faschingszeit dürfen Kinder sich in alles verwandeln, was sie immer schon einmal sein wollten: vom Lieblingssuperhelden über Märchenfiguren und Berufsgruppen bis hin zu Tieren oder sogar Gemüsesorten – Alles ist möglich. Und auch Selbstgebasteltes kommt an Fasching ganz groß raus. Denn an Fasching geht es nicht darum, perfekt auszusehen, sondern darum Spaß zu haben und das fröhliche Treiben zu genießen.

 

Partystimmung mit Krapfen und Konfetti

Möglichkeiten, um am Karnevalgeschehen teilzunehmen, gibt es viele: Vor allem die Umzüge bieten viel Spannendes für Kinder und Erwachsene. Auch auf den verschiedenen Faschingsfeiern kann man eine Menge Spaß haben. Am lustigsten kann es dabei natürlich auf einer selbst organisierten Fete werden. Mit Luftballons, Luftschlangen und Konfetti schafft man im Handumdrehen die richtige Atmosphäre. Mit Musik und fröhlichen Spielen kommt schnell die perfekte Partystimmung auf.

 

Wilde Spiele im Faschingskostüm

Besonders schön sind da natürlich Spiele, bei denen die Kostüme mit einbezogen werden. Bei einer Art „Blinde-Kuh“-Spiel kann man zum Beispiel versuchen, durch bloßes Abtasten das jeweilige Kostüm zu erkennen. Auch eine Faschingsvariante des bekannten „Alle Vögel fliegen hoch“ ist eine gute Idee: alle tanzen zur Musik wild durch den Raum und bei Unterbrechungen ruft ein Spielleiter lustige Anweisungen wie „Alle Hexen heben ein Bein!“ oder „Alle Cowboys und Indianer stellen sich schlafend!“.

 

Cool down!

Danach bietet sich zum Cool down eine „Faschingsgeschichte“ an. Nachdem sich dafür jedes Kind eine passende Bewegung und ein passendes Geräusch zu seinem Kostüm ausgedacht hat, liest der Spielleiter eine Geschichte vor, bei der jedes der Kostüme als Figur auftaucht. Jedes Mal, wenn ein Kind genannt wird, muss es seine Bewegung mit dem dazugehörigen Geräusch ausführen.

 

Weitere Spielideen, darunter Klassiker wie „Schaumküsse-Wettessen“ und der „Luftballontanz“, bei dem man zu zweit einen Luftballon zwischen sich einklemmt und damit versucht zur Musik zu tanzen, ohne dass dieser herunterfällt, lassen jede Faschingsfeier garantiert zum Erfolg werden!

 

Kostüme und Accessoires finden Sie auch bei teilnehmenden VEDES- und SPIELZEUG-RING-Fachhändlern. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.